Nav Ansichtssuche

Navigation

VeloWorX kleinWinterradAuf mehrfachen Wunsch öffnet die Fahrradwerkstatt im Innenhof des Zentrums für Umwelt und Mobilität Z/U/M/ auch im Winter.

Schließlich treten gerade im Winterbetrieb an unseren Rädern häufig Schäden auf. Flackerndes Licht, rutschende Bremsen und platte Reifen sind auf dunkelen und rutschigen Straßen nicht der gewünschte Sicherheitsstandard.

Falls Sie also Rat und Werkzeug zur Fahrradreparatur benötigen, kommen Sie am 16.11., 14.12., 18.1. oder 15.2. zwischen 14 und 17 Uhr zum Stadtmarkt 11. Da die Werkstatt nur schwach geheizt ist, sollten Sie warme Werkstattkleidung mitbringen.

codierung2Der nächste Termin für die Codierung von Fahrrädern durch den ADFC Wolfenbüttel findet am Freitag, den 6. Januar 2017 von 16 bis 18 Uhr im Zentrum für Umwelt und Mobilität (Z/U/M/), Stadtmarkt 11 in Wolfenbüttel statt. 

Für die Codierung erhebt der ADFC einen Aufwandsbeitrag von 8 Euro, Neumitglieder des ADFC Wolfenbüttel erhalten als "Willkommensbonus" von uns eine Fahrradcodierung gratis. Für Interessenten besteht die Möglichkeit der telefonischen Voranmeldung unter (05331) 2001 oder via Internet über unser Anmeldeformular.

JohanniskircheIm Rahmen der Veranstaltungsreihe zum 10jährigen Jubiläum des "Hospizverein Wolfenbüttel" wurde auch eine geführte Fahrradtour zu den "Vergessenen Orten der Stadt" angeboten. Geführt wurde diese von Peter Heinemeyer (ADFC Wolfenbüttel), der sich seit mehreren Jahren intensiv mit der Thematik der Friedhöfe unserer Stadt beschäftigt. Start dieser Tour war am Landeshuter Platz. Von dort ging es durch die Wolfenbütteler Innenstadt zu zahlreichen ehemaligen und noch existierenden Friedhöfen. Viel Wissenswertes und auch Kurioses wusste Peter Heinemeyer während dieser ca. 10 Kilometer langen Radtour zu berichten. Zum Schluss wurde der 2014 entwidmete Friedhof von St. Johannis an der Frankfurter Straße besucht, der inzwischen von der Natur wieder zurückerobert wird.

cm startAm 29. Juli 2016 trafen sich knapp 30 Radfahrerinnen und Radfahrer zur dritten "Critical Mass", um gemeinsam durch Wolfenbüttel zu radeln und sich für den Radverkehr einzusetzen oder einfach nur auf einer Tour mit anderen Leuten Spaß zu haben.

Wichtig war die Überschreitung der Anzahl 15, denn ab dieser Teilnehmerzahl darf eine Gruppe von Radfahrern nach der StVO sich wie ein geschlossener Verband bewegen: die Radwegebenutzungspflicht gilt nicht, es darf zu zweit nebeneinander gefahren werden die gesamte Gruppe bewegt sich wie ein Fahrzeug.

Radzeit Ausgabe Herbst 2016

radzeit48Die Ausgabe Herbst 2016 unserer Mitglieder-Zeitschrift "RadZeit 
Wolfenbüttel" ist da! Sie enthält unter anderem einen speziellen Teil zur Kommunalwahl 2016 sowie weitere interessante Artikel rund um's Radfahren in Stadt und Landkreis Wolfenbüttel. Sie erhalten diese Ausgabe ab sofort kostenlos im Zentrum für Umwelt und Mobilität (Z/U/M/), bei den Fahrrad-Einzelhändlern sowie an vielen anderen Stellen in Wolfenbüttel.

Selbstverständlich erhalten Sie diese sowie auch bisherige Ausgaben als PDF-Dokument zum Download: zum RadZeit-Archiv

Deutschland per Rad entdecken

dpr 2015Die 10. Ausgabe von „Deutschland per Rad entdecken“ des ADFC ist jetzt erschienen. Die Broschüre stellt diesmal auf 84 Seiten 65 Radfernwege und regionale Radnetze detailliert vor. Weitere 100 werden im Überblick präsentiert, darunter viele Routen, die der ADFC für ihre Qualität mit Sternen ausgezeichnet hat. Darüber hinaus liefert Ihnen „Deutschland per Rad entdecken“ u. a. Tipps zur Reisevorbereitung und Wissenswertes z. B. zu fahrradfreundlichen Unterkünften oder zur GPS-Navigation.

Erhältlich ist die Ausgabe 2015/2016 von „Deutschland per Rad entdecken“ natürlich auch diesmal wieder beim ADFC Wolfenbüttel im „Zentrum für Umwelt und Mobilität“ (Z/U/M/) am Stadtmarkt 11 in Wolfenbüttel oder als e-paper.

Zusätzliche Informationen

 

Unsere nächsten Termine

Dienstag, 13. Dezember 2016
20:00 - 21:30 Uhr
Plenum
Dienstag, 20. Dezember 2016
19:00 - 21:00 Uhr
Radler-Treff
Freitag, 06. Januar 2017
16:00 - 18:00 Uhr
Fahrradcodierung
Dienstag, 10. Januar 2017
20:00 - 21:30 Uhr
Plenum
Dienstag, 17. Januar 2017
19:00 - 21:00 Uhr
Radler-Treff